DiSG . Elementartraining

Wer bin ich? Und wer ist Du?

Warum denken, handeln und verhalten wir uns, wie wir es tun?

Die Antworten hierauf können uns Persönlichkeitsanalysen geben. Die Persönlichkeitsanalyse als Teil von Persönlichkeitsentwicklung unterstützt uns dabei, zu erkennen, was wirklich in uns steckt. Oder nicht.

  • Manchmal glauben wir, dass wir etwas sein müssen/sind oder etwas wollen/wollen müssen, was uns gar nicht entspricht.
  • Manchmal unterschätzen wir unser eigenes Potenzial. Weil wir bisher gar nicht wussten, was wir für Talente und Ressourcen in uns haben. Weil wir uns nie getraut haben, Dinge auszuprobieren oder nicht gefördert wurden, obwohl sie uns liegen.

Fest steht: Selbstunterschätzung macht uns ebenso erfolglos und unglücklich wie Selbstüberschätzung. Sowohl Privat als auch Beruflich.

Bin ich authentisch?

Sind wir anders, wenn wir alleine zu Hause sind, im Büro? Verhalten wir uns im Freundeskreis anders als mit Kollegen? Und wer sind wir eigentlich wirklich? Finden wir heraus, was unseren wahren Charakter ausmacht, welchen Kern wir in uns tragen und welche Persönlichkeit wir wirklich sind, könne wir authentisch und aus unserem ureigenen Verständnis unserer Rollen heraus agieren.

Persönlichkeitsanalysen unterstützen uns darin, uns und andere zu entdecken und zu verstehen. Sie bieten die Möglichkeit, die Persönlichkeit eines Menschen zu ergründen und zu erfassen, seine Stärken und Schwächen zu erkennen und mehr über ihn zu erfahren.

Durch Verstehen zu mehr Wir

Durch Persönlichkeitsanalysen können wir uns unsere Eigenschaften, unsere Verhaltensweisen und Lebensmotive – sowie die anderer – bewusst machen und verstehen. Und so mehr über unterschiedliche Qualitäten und unseren Umgang mit diesen im privaten und beruflichen Alltag erfahren.

Eine Persönlichkeitsanalyse hilft uns, herauszufinden, ob wir oder jemand anderes eher extrovertiert oder introvertiert ist und in welchen Ausprägungen Eigenschaften vorhanden sind.

Lassen wir uns auf AHA-Momente, neue Perspektiven und Analysen ein, können wir uns selbst, unsere Wünsche, unsere Bedürfnisse und Ziele besser einschätzen und erreichen. Ebenso wie die anderer Menschen. Wir können uns gegenseitig unterstützen und die Marotten, Kompetenzen und Eigenheiten des jeweils Anderen einfacher akzeptieren und höher wertschätzen.

Persönlichkeitsanalysen im Business

Diese Form der Testung und Analyse kommt immer öfter zum Einsatz: bei Konfliktgesprächen und Lösungsansätzen, Akquise und Bewerberauswahl, Personaleinsatzentscheidungen und Teambuilding, mitarbeiterorienroierter Führung und der allgemeinen Gewinnung von Erkenntnissen. Über andere und uns selbst. Privat und Beruflich. 

Mit Persönlichkeitsanalysen Fehlentscheidungen vorbeugen

Im beruflichen Kontext geht es darum, mit Hilfe der Persönlichkeitsanalyse Fehlentscheidungen zu vermeiden, Stärken optimal zu nutzen, Schwächen integrierbar zu machen sowie Persönlichkeiten zu stärken, zu fordern und zu fördern. 

Die Persönlichkeitsanalyse versucht, ein möglichst genaues Bild der charakterlichen Eigenschaften und Wesenszüge sowie unbewusster Verhaltensweisen und Überzeugungen zu ermitteln. Sie dient als Instrument, um einen Zugang zu den wesentlichen Merkmalen eines Charakters zu ermöglichen.

Dies geschieht über die:

  • Projektive Persönlichkeitsanalyse, bei der Probanden abstrakte Muster, Bilder oder andere uneindeutige Materialien vorgelegt werden. Eine weitere Methode ist es, die Testperson eine kreative Aufgabe lösen zu lassen. Die Beschreibung und Lösung der Probanden gibt bei dieser Form Aufschluss über die Persönlichkeiten. Allerdings inkludiert diese Methode verschiedene mögliche Interpretationsmöglichkeiten, wodurch es zu Verfälschungen kommen kann.
  • Psychometrische Persönlichkeitsanalyse, die sogenannten objektiven Persönlichkeitstests. Diese Tests schließen aufgrund der Konzeption, Antwortgestaltung und Testauswertung Verfälschungen aus.
  • Digitale Persönlichkeitsanalyse, in der die Persönlichkeit durch Sprache ermittelt wird. Mittels einer Software wird das, nur wenige Minuten dauernde, Gesprochene in unzählige kleine, digitale Bausteine und Elemente zerlegt, die mit Referenzdaten verglichen werden.

Was ist DiSG®?

Die im Bereich des Coachings angebotene DiSG® Persönlichkeitsanalyse nachWilliam Moulton Marston (1893 – 1947) und John G. Geier (1934 – 2009) bezeichnet einen auf Selbstbeschreibung beruhenden Persönlichkeitstest.

Dieser zielt darauf ab, anhand von vom Coachee gegebenen Antworten herauszufinden, in welcher Verteilung die 4 Merkmale des Akronyms DISG beim Coachee priorisiert vorliegen.

DiSG®, das ist:

1.    D = Dominant: Direkt und bestimmt. Eine entscheidungs- und risikofreudige Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen, die Herausforderungen und schnelle Ergebnisse mag. Die Person ist sehr selbstbewusst und liebt ihre Freiheit und eigene Entscheidungshoheit.

2.    I = Initiativ: Optimistisch und aufgeschlossen. Eine Persönlichkeit mit hoher Team- und Kommunikationsfähigkeit, die auf andere Menschen zugeht und begeistert. Die Person teilt gerne seine Ideen, sie bindet andere Menschen ein, ist offen und wirkt auf andere sehr charmant.

3.    S = Stetig: Einfühlsam und kooperativ. Die Persönlichkeit ist geprägt von Hilfsbereitschaft und Loyalität. Die Person wirkt gerne im Hintergrund innerhalb eines Teams. Sie ist achtsam im Umgang mit anderen Menschen, kooperiert gerne und ist geduldig sowie loyal, eine Mischung mit der sie auf Andere sehr sympathisch wirkt.

4.    G = Gewissenhaft: Bedacht und korrekt. Sorgfalt bis zum Perfektionismus sowie eine kritische und analytische Persönlichkeit zeichnen diese Person aus. Sie mag routinierte Abläufe, hat eine Vorliebe für Zahlen sowie Daten und Fakten. Sie arbeitet priorisiert mit vorgegebenen Prozessen und Normen, vorausplanend, systematisch und prüfend. Dabei ist sie diplomatisch und wissbegierig.

Innerhalb des Tests werden, in einer möglichst ruhigen und entspannten Atmosphäre ohne verzerrende Faktoren wir Stress oder Eile, in 12-28 Antwortgruppen Fragen nach persönlichen Stärken, Arbeitsstilen, benötigtem Umfeld sowie Konfliktpotenziale auf einer Skala von „am ehesten“ bis „am wenigsten“ beantwortet. Anhand der Antworten des Coachee wird dieser in der DISG-Matrix positioniert und ausgewertet. Die Auswertung beschreibt zudem, welche Auswirkungen die Persönlichkeit auf den Alltag hat und wie dieses erfolgreich positiv beeinflusst und optimiert werden kann. 

Persönlichkeitsanalysen und Ethik

Dabei gilt es, den ethischen Grundsatz bei der Anwendung von DISG zu befolgen:

„Sie sind gut, wie Sie sind, niemand erwartet von Ihnen, dass Sie sich verändern.“ 

Mit der Auswertung des Persönlichkeitsstils und dem Erkennen anderer Persönlichkeitsstile kann der Coachee jedoch sein Verhaltensportfolio erweitern und in Kontakten und Kommunikationen effektiver positiv interagieren. 

Denn die Erkenntnis der Typologie beeinflusst unsere jeweilige individuelle Wahrnehmung unserer Umwelt sowie unsere Kommunikation entscheidend, indem wir wiederkehrende Muster und Verhaltensstile verstehen und dementsprechend anpassen können. 

Wir können effektiver und konfliktärmer kommunizieren und agieren und gewinnen dadurch elementar:

  • Identifizierung von Stärken und Schwächen sowie bewusster Einsatz und Umgang mit diesen
  • Identifikation von Leistungs- und Entwicklungspotenzialen
  • Nachvollziehbare Erwartungsmuster
  • Erhöhte Wertschätzung gegenüber den unterschiedlichen Persönlichkeiten
  • Erfolgreichere Kommunikation durch leichteren Zugang zu den Gegenübern
  • Situative Anpassung des eigenen Verhaltens zur erfolgreicheren Kommunikation
  • Entpersonalisierung und Verringerung von Konflikten
  • Effektives Lösen von Konflikten
  • Anregung und Steigerung der Selbsterkenntnis und Reflektion
  • Zuverlässige Einschätzung von Verhaltensweisen
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Steigerung der Zufriedenheit

Persönlichkeitsanaylsen konstruktiv und positiv einsetzen

Damit wir nach der Auswertung des DiSG®-Profils die Möglichkeiten und Vorteile dieser aktiv und positiv nutzen kann, folgt ein vom Coach moderiertes zentrales Feedbackgespräch. In diesem werden gemeinsam das individuelle Profil besprochen, Fragen beantwortet sowie Hilfen und Tipps zur Umsetzung des Erfahrenen und Erlernten gegeben um vorher festgesetzte Ziele zu erreichen. Dieses abschließende Coachinggespräch nimmt innerhalb des Prozesses die meiste Zeit in Anspruch und beeinflusst maßgeblich den gewinnbringenden und effizienten Prozesserfolg.

Erleben Sie, über welche Fähigkeiten Sie und Ihre Mitmenschen verfügen, die Sie noch nie bewusst wahrgenommen haben.

Entdecken Sie einzigartige Persönlichkeiten.

© by Verena Arps-Roelle & Sebastian Arps